eichhoernchen-eck

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Eichhörnchen-Kalender 2017

E-Mail Drucken PDF

Der neue Eichhörnchen-Kalender 2017 ist da!

Der Tischkalender im CD-Hüllen-Format zum Aufstellen ist für 10 € in der Station oder per Versand zzgl. Versandkosten erhältlich.

Die 13 Einzelblätter zeigen unsere Dauergäste oder erfolgreich ausgewilderte Eichhörnchen. Alle Fotos wurden in unserer Station aufgenommen.

Alternativ dazu bieten wir den entsprechenden Wandkalender zum Preis von 30 € /Stück zzgl. Versandkosten auf Bestellung, Größe ca. 30 x 30 cm.

Bestellen Sie bequem per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Besuch der Station

E-Mail Drucken PDF

Die Station ist täglich außer montags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Sie befindet sich auf dem Gelände des UmweltInfoZentrums am Noorwanderweg, in der Verlängerung des Hans-Christian-Andersen-Wegs in Eckernförde. Bei größeren Gruppen (Schulklassen, Kindergärten u.ä.) wird um vorherige Anmeldung gebeten, Tel 04351 / 72 02 55 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Der Eintritt ist frei. Über eine Futter- oder Geldspende würden sich die Eichhörnchen jedoch sehr freuen. Diese Mittel kommen zu 100% dem Projekt zugute. Spendenkonto: 1400 08 29 45 Fördesparkasse (BLZ 210 501 70) Kontobez. UTS eV-wg Eichhörnchenstation. IBAN: DE102105 0170 1400 0829 45. BIC: NOLADE21RDB.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

 

Was jeder tun kann

E-Mail Drucken PDF

Sichern Sie Ihre Regentonnen und sonstige offene Gewässer. Stellen Sie z.B. einen Stock hinein, an dem das Tier wieder hinaus klettern kann. Eichhörnchen können zwar einigermaßen gut schwimmen, halten aber nicht lange durch und rutschen vom glatten Rand einer Regentonne immer wieder ab und ertrinken jämmerlich.

Verzichten Sie auf den Einsatz von Rattengift, Schneckenkorn und anderen „chemischen Keulen“ im Garten.

Verzichten Sie auf Katzenfangnetze und Schutznetze für Beeren und Bäume – für ein verheddertes Hörnchen gibt es aus dieser Falle kein Entrinnen.

Lassen Sie bei der jährlichen Nuß- und Obsternte den Wildtieren auch etwas übrig Füttern Sie die Eichhörnchen ruhig zu – am besten mit einem speziellen Eichhörnchen-Futterhaus aus unserer Station.

Stellen Sie immer eine Schale Wasser für die kleinen Pelzträger bereit.

Versuchen Sie nicht, Eichhörnchen zu zähmen. Auch wenn Sie oft relativ nahe an den Menschen herankommen – sie sind und bleiben Wildtiere und genießen ihre Freiheit

Sollten Sie die Information bekommen, dass jemand aus Ihrem Umfeld ein wildlebendes Eichhörnchen gefunden und dies später nicht wieder ausgewildert hat, unterrichten Sie bitte umgehend unsere Station und / oder das Veterinäramt. Eichhörnchen genießen besonderen Schutz nach Bundesartenschutzgesetz und dürfen weder gejagt, noch gefangen oder gar getötet werden. Es ist strafbar, ein Findelkind nach dem Aufpäppeln zu behalten. Oft fristen solche Tiere ihr Leben in einem kleinen Vogelkäfig.

Weiterlesen...
 

Kontakt

E-Mail Drucken PDF

Die Eichhörnchen-Schutzstation erreichen Sie telefonisch unter der Nummer 04351 - 720255 (Anrufbeantworter) oder 0173 - 9549042.

Eichhörnchen-Findelkinder melden Sie bitte unter der Nummer 0173 - 9549042.

Das UmweltInfoZentrum erreichen Sie telefonisch unter der Nummer 04351 - 3027.

 

Adresse: Eichhörnchen-Schutz-Station im UmweltInfozentrum, Am Noorwanderweg (Hans-Christian-Andersen-Weg 7), 24340 Eckernförde

 

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

Werden Sie Eichhörnchen-Pate!

E-Mail Drucken PDF

Sie möchten uns dauerhaft unterstützen? Sie möchten mit unseren liebenswerten Wildtieren auf Tuchfühlung gehen? Dann werden Sie Eichhörnchen-Pate! Für einen Monatsbeitrag von min. 10,00 € können Sie eine Patenschaft für einen unserer gehandicapten Dauergäste übernehmen. Sie erhalten einen Patenbrief und dürfen "Ihr" Patenhörnchen sogar exclusiv im Gehege besuchen. Ihre damit verbundene finanzielle Unterstützung kommt den Tieren direkt zugute. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder kommen Sie gleich bei Miss Marple, Cedric, Wolke & Co. vorbei!

 


Seite 1 von 2

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online

Bilder aus der Station und dem UIZ

Finchen02200pix.JPG

Anmeldung